Sowi-Doc.Awards

Mit den Sowi-Doc.Awards werden jährlich drei DoktoratsabsolventInnen an der Fakultät für Sozialwissenschaften für herausragende Forschungsleistungen im Rahmen ihrer Dissertation mit jeweils € 1.500 ausgezeichnet und für eine weitere wissenschaftliche Laufbahn motiviert.

Mit der Ausschreibung der Sowi-Doc.Awards 2019 ersucht die Fakultät BetreuerInnen bis 8. September 2019 um Nominierungen von jeweils maximal zwei hervorragend beurteilten Dissertationen, die den unten genannten Kriterien entsprechen. Selbsteinreichungen von DoktoratsabsolventInnen sind nicht möglich.

Die Entscheidungsfindung obliegt einer durch die Fakultätsleitung eingerichteten, interdisziplinär zusammengesetzten Fachjury.

Die Sowi-Doc.Awards werden im Rahmen des Tags der Nachwuchsforschung an der Fakultät für Sozialwissenschaften Ende 2019 feierlich verliehen.

Einreichvoraussetzungen:

  • Abschluss des Doktoratsstudiums an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien zwischen dem 1. Oktober 2018 und dem 31. August 2019
  • Hervorragend beurteilte Dissertation (zwei mit der Note „sehr gut“ beurteilte Gutachten, eine mit „sehr gut“ beurteilte Defensio)
  • Einhaltung der Mindeststudiendauer des Doktoratsstudiums plus vier Semester (≙ 10 Semester)

Erforderliche Einreichunterlagen (elektronisch einzureichen):

  • Auf einer Seite: Titel der Dissertation, Name des Betreuers/der Betreuerin, Kurzbeschreibung des Dissertationsthemas (Abstract)
  • Dissertation im Volltext
  • Lebenslauf der Kandidatin/des Kandidaten (inkl. Geburtsdatum sowie Kontaktadresse (Post und E-Mail)) sowie Publikationsliste
  • Beide Gutachten der Dissertation
  • Studienblatt
  • Abschlusszeugnis Doktoratsstudium

Nominierungen von hervorragend beurteilten Dissertationen, die den oben genannten Kriterien entsprechen, sind von den BetreuerInnen per E-Mail (samt den erforderlichen Unterlagen) bis spätestens Sonntag, den 8. September 2019 mit dem Betreff: „Sowi-Doc.Awards 2019“ an das Graduiertenzentrum Sozialwissenschaften (gz.sowi@univie.ac.at) zu übermitteln. Für Rückfragen stehen Ihnen MMag. Eva Kössner und Dr. Roman Pfefferle (+43-1-4277-49081) gerne zur Verfügung.

Ausschreibung (Deutsch)

Call (English)